Angler bei Palmar Teneriffa-Süd

An der Küste von El Palmar (Gemeinde Arona) wurde am heutigen Vormittag ein Angler von einer Welle ergriffen und ins Meer gezogen …

Nach einer Meldung des kanarischen Rettungsdienstes ging der Notruf gegen 8.50 Uhr ein. Feuerwehrleute lokalisierten den Betroffenen etwa 30 Meter vor der Küste und holten ihn ans Ufer.

Inzwischen war bei dem 60-jährigen Mann bereits ein Herz-Kreislauf-Stillstand eingetreten. Fortgeschrittener Reanimationsversuche durch das medizinische Rettungspersonal blieben erfolglos, es konnte nur noch der Tod bestätigt werden.

Die Polizei leitete entsprechende Untersuchungen ein.

Obwohl es in der angegebenen Zeit und in dem Gebiet keine Wellenwarnung gab, war eine Welle offensichtlich so stark, dass sie den Mann ins Wasser ziehen konnte. Deshalb soll an dieser Stelle darauf hingewiesen werden, das vor allem in den Wintermonaten (wozu man in diesem Zusammenhang auch den Monat Oktober rechnen kann) einzelne hohe Wellen an die Küsten kommen, die nicht vorhergesagt werden können. Dieses Phänomen sollte an allen Küsten der Kanarischen Inseln beachtet werden.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv