Inselring Teneriffa

Das Ministerium für öffentliche Arbeiten, Verkehr und Wohnungswesen der Regierung der Kanarischen Inseln hat am heutigen Freitag den Auftrag für die Arbeiten am Abschnitt Santiago del Teide – El Tanque auf dem Inselring Teneriffa neu vergeben …

Er ging an den zeitweiligen Zusammenschluss (UTE) der Unternehmen FCC, El Silbo und Syocsa-Inarsa. Damit wurde heute die neue Vergabe formalisiert, die es ermöglicht, die Arbeiten im November zu beginnen, wie es der Regionalminister Sebastián Franquis bereits vor einigen Wochen angekündigt hatte.

Der 11,3 Kilometer lange Abschnitt El Tanque – Santiago del Teide wird die Nord- und Südtrassen der Insel miteinander verbinden und die Anbindung der Städte El Tanque und Santiago del Teide herstellen. Die neue Straße wird die Strecke Adeje – Santiago del Teide im Süden und die Strecke Icod de Los Vinos – El Tanque im Norden fortsetzen. Diese wird die Straßen TF-1 und TF-5 im Westen der Insel miteinander verbinden.

Der neue Streckenabschnitt wird aus einer einfachen 3,50 Meter breiten Fahrbahn bestehen, die im Tunnel beidseitig einen 2,50 Meter breiten Randstreifen erhalten soll. Entlang der Strecke wird es zwei Kreuzungen geben, eine in El Tanque und eine weitere in Santiago del Teide. Darüber hinaus ist ein Viadukt vorgesehen, der aus fünf künstlichen Tunneln, vier Unterführungen, zwei Überführungen und einer Fußgängerbrücke bestehen soll. Insgesamt sollen 28 Arbeiten zur Entwässerung, 11 Mauern und ein unterirdischer Tunnel ausgeführt werden.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv