Policia Nacional Totschlag

Eine 56-jährige Frau wurde von der Policía Nacional in La Laguna wegen des Verdachts auf Totschlag durch Unterlassung verhaftet, da sie bei einem Zuckerschock ihres Mannes keine medizinische Hilfe angefordert hatte …

Laut einer Presseinformation der Policía Nacional wurden die Ermittlungen eingeleitet, nachdem ein Mann wegen Unterzuckerung gestorben war, ohne dass medizinische Hilfe in Anspruch genommen worden war. In einer solchen Situation sei der Betroffene oft nicht mehr in der Lage, um Hilfe zu bitten. In diesem Fall soll aber die Ehefrau bei ihm gewesen sein und keine Hilfe angefordert haben.

Im Ergebnis der Untersuchungen wurde festgestellt, dass im Blutzuckermessgerät Daten gespeichert waren, nach denen der Verstorbene nicht mehr in der Lage gewesen sein konnte, selbst zu handeln.

Darüber hinaus sei ermittelt worden, dass die Ehefrau Wochen zuvor eine Lebensversicherung für ihren Mann abgeschlossen habe.

Aufgrund der Sachlage sei die Frau wegen des Verdachts auf Totschlag durch Unterlassung festgenommen und an die Justizbehörden übergeben worden.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv