Diese Website ist Teil des News-Portals Teneriffa-heute. Die Domaine Teneriffa-heute.net enthält die Informationen von September 2017 bis Januar 2022. Aufgrund eines technischen und zum Teil inhaltlichen Relaunchs wird das News-Portal jetzt unter der Domain Teneriffa-heute.info weitergeführt. Beide Teile gehören aber weiter zusammen und ergänzen sich. Nutzen Sie für News ab Februar 2022 bitte die Domain
https://Teneriffa-heute.info

José Barreiro

Die Ving-Gruppe, eine Tochtergesellschaft von Thomas Cook in den nordischen Ländern Schweden, Norwegen, Finnland und Dänemark, wird Teile des bankrotten Reiseveranstalters weiterführen …

Der Hotelier José Barreiro, Mitglied des Verwaltungsrats von Ashotel und Aktionär von Thomas Cook, begrüßte in einer Information des Hotel- und Extrahotelverbands Teneriffa, La Palma, La Gomera und El Hierro die Nachricht, dass Ving die Pflichtversicherung für Tourismusunternehmen verlängert hat.

Er hält dies für entscheidend für die Erholung, die der Sturz des britischen Reiseveranstalters im Tourismussektor hinterlassen habe. „Die Pflichtversicherung, die diese Unternehmen abschließen müssen, um touristische Pauschalangebote zu betreiben und zu verkaufen, ist am 15. Oktober abgelaufen. Am Donnerstag erfuhren wir, dass die Ving-Gruppe ihre Jahrespolice erneuert hat. Das ist eine 100-prozentige Garantie dafür, dass sie im kommenden Jahr auf dem Archipel normal arbeiten wird“, erklärt der Inhaber der Kette Coral Hotels.

Die Erneuerung sei hauptsächlich mit der Versicherungsgesellschaft Atradius abgeschlossen worden, die die Planung der Plätze beibehalten werde, etwa 110.000 auf Teneriffa, 250.000 auf Gran Canaria und die restlichen auf Fuerteventura. Die Ving-Gruppe verfüge derzeit über ihre gesamte Flotte von elf einsatzfähigen Flugzeugen.

Barreiro kommentiert, dass die Ving-Gruppe, die bis zum Zeitpunkt des Konkurses im Besitz von Thomas Cook UK war, den Hauptwert des britischen Reiseveranstalters darstellte, da sie sehr gute Ergebnisse erzielte und im vergangenen Jahr eine Bruttomarge von acht Prozent erreicht habe.

Nach drei Wochen Kopfschmerzen für den Tourismussektor und die öffentlichen Verwaltungen auf den Kanarischen Inseln injiziere die Beständigkeit der Ving-Gruppe einen Sauerstoffballon, der sich der jüngsten Ankündigung anschließe, dass die britische Einzelhandelskette Hays Travel 555 der 562 Reisebüros, die Thomas Cook in Großbritannien hatte, erworben hat. Diese 555 kämen zu den 190 hinzu, die Hays Travel bereits hatte. Dies sei auch mit der Übernahme von etwa 2.500 Arbeitsplätzen verbunden.


Die aktuellsten News:

News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv