Motorradunfälle Kanaren

Vier Motorradunfälle, die sich am Mittwoch innerhalb von acht Stunden auf den Inseln Teneriffa und Gran Canaria ereignet hatten, meldete der kanarische Rettungsdienst …

• Am Abend stürzte gegen 21.50 Uhr ein 29-jähriger Motorradfahrer auf der TF-21 in der Gemeinde Adeje (Teneriffa) und verletzte sich vor allem an den Beinen. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Hospiten Sur gebracht.

• Zwei Verletzte gab es gegen 20.00 Uhr auf der GC-300 in der Gemeinde Las Palmas de Gran Canaria, als ein Motorrad mit einem Pkw kollidierte. Eines der beiden Fahrzeuge stürzte dabei einige Meter tief. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen ins Hospital Universitario Doctor Negrín überführt.

• Gegen 14.50 Uhr stießein Motorrad auf der Avenida Juan Carlos I in Los Cristianos, Gemeinde Arona (Teneriffa) mit einem Auto zusammen. Aufgrund seiner Verletzungen wurde der 50-jährige Motorradfahrer mit einem Krankenwagen ins Hospiten Sur überführt.

• Auf Gran Canaria stieß gegen 14.00 Uhr in der Calle Tecén von Las Palmas ein Motorrad mit einem Auto zusammen, wobei sich der Motorradfahrer an den Beinen verletzt hat. Er wurde mit einem Krankenwagen ins Hospital Universitario Doctor Negrín verlegt.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv