Festnahme in Telde

Ein Mann wurde in Telde festgenommen, der mithilfe eines gefundenen Schlüssels in eine Wohnung eingebrochen und dort Schmuck im Wert von mehr als 50.000 Euro gestohlen haben soll …

Laut einer Pressemitteilung der Policía Nacional vom heutigen Montag soll ein 39-jähriger Mann mit zahlreichen Vorstrafen bei der Arbeit in einem Garten eines Hauses in Telde einen Schlüssel gefunden haben. Diesen hatte der Eigentümer dort für den Fall versteckt, dass er seinen ständig genutzten Schlüssel verliert.

Der Beschuldigte soll so lange probiert haben, bis er die Wohnung fand, zu der der Schlüssel passte. Dort soll er dann Schmuck aus Gold, Platin und Edelsteinen im Wert von mehr als 50.000 Euro gestohlen haben.

Die Besitzerin hatte Anzeige erstattet, dass ihr gesamter Schmuck aus der Wohnung verschwunden sei. Im Ergebnis der polizeilichen Untersuchungen wurde der Mann identifiziert, der von Zeugen bei der Reinigung des Außengartens des Hauses beobachtet worden war.

Dort habe er wenige Zentimeter unterhalb der Erdoberfläche ein Schlüsselbund gefunden. Nach der Entdeckung soll der Mann dann mehrere Türen ausprobiert haben, bis er die Wohnung des Opfers gefunden hat.

Der mutmaßliche Täter wurde wegen des Verdachts des gewaltsamen Raubüberfalls verhaftet und an die Justizbehörden übergeben.


Die aktuellsten News:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv