Norwegian

Die Fluggesellschaft Norwegian hat Aktivitäten in Madrid und auf den Kanarischen Inseln neubewertet und bestätigt die Kontinuität seiner Standorte auf Teneriffa-Süd und Gran Canaria …

Laut einer Pressemeldung der Fluggesellschaft Norwegian vom gestrigen Freitag habe das Unternehmen eine umfassende Überprüfung seiner Kurzstreckenaktivitäten in Spanien durchgeführt und sei zu dem Schluss gekommen, dass einige seiner Strecken in Madrid nicht wirtschaftlich seien.

Norwegian freue sich aber, die Fortsetzung seiner beiden Betriebsstätten auf den Kanarischen Inseln bekannt zu geben: Teneriffa-Süd und Gran Canaria.

Auch wenn das Unternehmen für Anfang November dieses Jahres die Entscheidung getroffen hatte, beide Standorte zu schließen, hätten das neue Wettbewerbsumfeld und die daraus resultierende umfassende kaufmännische Analyse zu dem neuen Entschluss geführt. Das norwegische Unternehmen habe nun eine viel bessere Position auf dem kanarischen Markt.

Norwegian wird daher 18 Strecken von Gran Canaria und weitere 13 von Teneriffa aus anbieten, 40 Prozent aller in Spanien angebotenen Strecken:

  • von Gran Canaria nach Oslo Gardermoen und Oslo-Sandefjord/Torp, Bergen, Stavanger und Trondheim in Norwegen; Kopenhagen, Aalborg und Billund in Dänemark; Stockholm, Göteborg und Karlstad in Schweden; Helsinki und Oulu in Finnland; Reykjavik in Island; London Gatwick in Großbritannien; München und Hamburg in Deutschland; Malaga in Spanien.
  • von Teneriffa bis Oslo Gardermoen und Bergen in Norwegen; Kopenhagen in Dänemark; Stockholm und Göteborg in Schweden; Helsinki und Oulu in Finnland; Reykjavik in Island; London Gatwick in Großbritannien; München und Hamburg in Deutschland; Alicante und Malaga in Spanien.

Letzte Meldungen und Nachrichten:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv