Iberia

Die Gewerkschaft UGT hat auch die anderen Gewerkschaften, die Personal der Iberia vertreten, dazu aufgerufen, sich an diesen Streikmaßnahmen an allen Montagen zwischen dem 30. September und dem 18. November zu beteiligen …

Laut Medienberichten erklärte die UGT, dass der Streik das letzte Mittel sei, das die Arbeiter hätten. Die Iberia habe ihnen keinen anderen Weg gelassen. Den bis zum 9. September gesetzten Termin für die Verhandlungen zum XXI. Tarifvertrag habe das Unternehmen verstreichen lassen.

Die UGT habe als Mehrheitsgewerkschaft innerhalb der Iberia bei den Verhandlungen zum letzten Tarifvertrag eine enorme Verantwortung übernommen, als sie sich auf Lohnkürzungen zum Überleben der Iberia eingelassen habe.

Inzwischen seien für das Unternehmen Rekordzahlen beim Nutzen, der Pünktlichkeit und des Arbeitsvolumens in allen Bereichen dank des Einsatzes der Mitarbeiter erreicht worden. Es sei an der Zeit, dass diese besseren Bedingungen diesen auch wieder zugutekommen müssten.



Letzte Meldungen:



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv