Rettungsdienst Kanarische Inseln

Ein Mann starb am Samstag an der Playa de Cueva Laya auf Gran Canaria und eine Frau verletzte sich schwer an der Playa de Bujarén auf La Palma …

Laut Meldung des kanarischen Rettungsdienstes war ein 45-jähriger Mann am heutigen Samstag gegen 15.30 Uhr in einem felsigen Gebiet an der Playa de Cueva Laya (Gemeinde Santa Lucía de Tirajana) aus unbekannten Gründen abgestürzt.

Das medizinische Rettungspersonal konnte nach dem Eintreffen am Unfallort nur noch den Tod aufgrund der schweren Verletzungen bestätigen.

Die Guardia Civil leitete eine Untersuchung ein.

Zwei Stunden zuvor, gegen 13.30 Uhr, stürzte nach Meldung des kanarischen Rettungsdienstes eine 29-jährige Frau in einem schlecht zugänglichen Gebiet am Zugang zur Playa de Bujarén (Gemeinde Garafía). Sie zog sich mehrere Verletzungen und Beckenbrüche zu.

Die Verletzte wurde nach der Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber geborgen und zum Hubschrauberlandeplatz des Hospital General de La Palma geflogen, wo sie ins Krankenhaus aufgenommen wurde.

Auch hier leitete die Guardia Civil eine Untersuchung ein.





News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv