An der Playa del Cabezo in El Médano

Während der Teide dem baldigen Sonnenuntergang entgegenblickt, ist an der Playa del Cabezo in El Médano noch ausgelassenes Treiben zu beobachten …

Auch wenn der Sonntag mit einigen Wolken begann, so setzte sich doch bald die Sonne durch und füllte die Strände mit Badelustigen und Liebhabern der Surfbretter. Der Wind sorgte für ausreichend Wellen und blies kräftig in die Segel. Die Surfer hatten ihre Freude und die Badenden konnten sich bei Bedarf an die etwas geschützteren Strände zurückziehen. Die waren dann allerdings sehr gut besucht.

Die Liebhaber von Wind und Wellen werden voraussichtlich auch in den nächsten Tagen ihren Spaß haben, zumal die Temperaturen über die Woche kontinuierlich leicht ansteigen sollen. Zu beachten ist dabei allerdings die extreme UV-Strahlung, die Höchstwerte erreichen kann.

Auch wenn der Norden Teneriffas zu Beginn der Woche auf seine vom Nordostpassat herangetriebenen Wolken nicht verzichten wird, lässt sich der Süden der Insel davon kaum beeindrucken.

Hier noch ein kurzer Blick auf die Playa del Cabezo in El Médano: