Suche eines Wanderers

Der seit dem gestrigen Nachmittag auf La Gomera gesuchte französische Wanderer wurde nach einer Meldung des kanarischen Rettungsdienstes heute von einem Hubschrauber der Guardia Civil gefunden. Seine Leiche wurde zum Hubschrauberlandeplatz von San Sebastian überführt und den Justizbehörden übergeben …

Laut der Informationen des kanarischen Rettungsdienstes und Medienberichten verließ der Gesuchte Valle Gran Rey am gestrigen Mittwoch gegen 12 Uhr. Gegen 18 Uhr informierte seine Lebensgefährtin den Rettungsdienst, weil der Mann an seinem Ziel in Guara (Gemeinde Vallehermoso) noch nicht eingetroffen war.

Daraufhin wurde die Suche eingeleitet, an der Policía Local, der Katastrophenschutz, die Nothilfe Anaga, Cecopin und die Feuerwehr beteiligt waren. Auch ein Rettungshubschrauber und die Berggruppe der Guardia Civil kamen zum Einsatz.

Erst am heutigen Vormittag wurde die Leiche des Vermissten im Suchgebiet durch die Besatzung eines Hubschraubers entdeckt.

 Gut finden | kommentieren | teilen 
bei   FB Facebook 62x22   und    Tw Twitter 62x22


ANZEIGE