simulierter Flugzeugabsturz

Alle Rettungsdienste wurden am heutigen Mittwoch im Süden Gran Canarias aktiviert, um mit einem simulierten Flugzeugabsturz zu trainieren …

Nach Meldungen des kanarischen Rettungsdienstes ging die Übung, die unter der Bezeichnung CANASAR2019 stand, davon aus, dass in der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana ein Flugzeug mit 150 Passagieren an Bord verunglückt ist.

Die im Süden der Insel mobilisierten Einsatzkräfte wurden dabei vom SAR der spanischen Luftwaffe organisiert.

In den Meldungen wurde explizit darauf hingewiesen, dass es sich hier lediglich um eine Simulation gehandelt hat.

 Gut finden | kommentieren | teilen 
bei   FB Facebook 62x22   und    Tw Twitter 62x22


ANZEIGE