Nachteinsatz

Rettung verschollener Wanderer in der Nacht und Befreiung eines eingeklemmten Autofahrers nach einem Unfall machen die Einsatzbreite der Feuerwehr deutlich …

Nach Information der Feuerwehr von Teneriffa wurde die Feuerwehr von Santa Cruz gestern Abend gegen 20.30 Uhr gerufen, weil vier Wanderer auf dem Rundweg von Chamorga vermisst wurden. Ein Freund der Betroffenen hatte die 112 alarmiert, weil die Gruppe nicht am vereinbarten Punkt erschienen war. Mit Unterstützung des Rettungsdienstes, der Policía Local und der Protección Civil wurde die Suche in der Nacht aufgenommen. Gegen 2 Uhr wurden die Wanderer am Cruce de Tafaga gefunden und dann nach El Draguillo begleitet, von wo aus sie mit einem Auto evakuiert wurden.

Am heutigen Vormittag stießen zwei Pkw gegen 9 Uhr auf der TF-652 in Las Rosas zusammen. Auch hier war die Hilfe der Feuerwehr nötig, da sich in Folge des Aufpralls ein Fahrzeug so verzogen hatte, dass eine Person mit technischen Mitteln daraus befreit werden musste. Feuerwehrleute aus San Miguel de Abona leisteten diesen Einsatz. Danach übernahmen sie auch die Reinigung der Straße.

2018 12 13 Verkehrsunfall

Bild-Quelle: Bomberos de Tenerife

 

 Gut finden | kommentieren | teilen 
bei     Facebook-Artikel    Twitter-Artikel    Logo G+


ANZEIGE