Meldung

Teneriffa • Am Freitagabend musste die Süd-Autobahn TF-1 für zwei Stunden wegen Bruch eines Abwasserrohres einer Kläranlage in beide Richtungen gesperrt werden …

Wie der kanarische Fernsehsender RTVC berichtete, brach in den späten Abendstunden des Freitags ein Abwasserrohr der Kläranlage am Kilometer 73 auf der Höhe der Gemeinde Adeje. Wegen der Überschwemmung der Autobahn musste diese für etwas zwei Stunden gesperrt werden. Während der Verkehr durch die Guardia Cuvil umgeleitet wurde, konnte die Straße gereinigt und dann wieder freigegeben werden.
Nach ersten Informationen der Wasserbehörde Teneriffas könnten Bauarbeiten die Kanalisation beschädigt haben. Die Untersuchungen werden weitergeführt.


ANZEIGE