Nicht in Barrancos parken

Kanarische Inseln • Die Dirección General de Seguridad y Emergencias der kanarischen Regierung hat heute für die Inseln Lanzarote und Fuerteventura eine Regenwarnung herausgegeben, die am heutigen Mittwoch um 22 Uhr in Kraft tritt …

Es wird vor sehr starken Schauern und örtlichen Gewittern gewarnt. Zum gleichen Zeitpunkt beginnt für Gran Canaria ein Voralarm wegen Regen und Gewitter. Die Inselregierung weist auf ihrem Twitter-Profil auch darauf hin, nicht in Barrancos oder an anderen Stellen zu parken, die bei Regen viel Wasser führen könnten. Auch Orte für mögliche Notfalleinsätze sollen frei gehalten werden.
Die Teide-Seilbahn Teleférico auf Teneriffa ist bereits heute aus meteorologischen Gründen gesperrt.