2017 09 28 VIM Airlines Boeing 757 200 Maksimov
Boeing 757-200 der VIM Airlines © Wikimedia/Maxim Maksimov

Mehr als 300 russische Touristen müssen auf Teneriffa verbleiben, nachdem die Fluggesellschaft VIM Airlines, die sie in ihr Land zurückbringen sollte, alle Flüge annulliert hat, einschließlich der Flüge, die morgen von der Insel nach Moskau abfliegen sollten, bestätigte der russische Reiseveranstalter Tez Tour. Die russische Zivilluftfahrtbehörde (Rosaviatsia) hat ebenfalls bestätigt, dass die Linienflüge der VIM Airlines aus dem Ausland nicht in das Notfallprogramm aufgenommen werden, um die Flüge der pleitegegangenen Fluggesellschaft mit Flugzeugen anderer Fluggesellschaften abzudecken.