Diebstähle in Kirchen Teneriffas aufgeklärt

Teneriffa • Mehrere Einbruchsdiebstähle, die in den vergangenen Monaten auf der Insel angezeigt wurden, konnten durch die Policía Nacional geklärt werden …

Drei Männer im Alter zwischen 20 und 25 Jahren wurden festgenommen, weil ihnen Einbruch und Diebstahl in Kirchen in den ersten Monaten des Jahres vorgeworfen werden. Die Kirchen, in denen die Raubüberfälle begangen wurden, befinden sich im Gebiet von Anaga in der Gemeinde Santa Cruz. Es handelt sich um die Kirche von Lomo de la Bodegas, die Kirche von Chamorga, die Kirche von Igueste de San Andrés, die Kirche von Taganana und die Kirche von Casa de las Cumbres. Dabei wurden mehrere Juwelen von Kultbildern gestohlen, die von der Polizei sichergestellt werden konnten. Auch das verwendete Tatfahrzeug wurde konfisziert. Während der Untersuchung wurde auch ein Raubüberfall auf eine Immobilie in San Miguel de Abona geklärt, der auch von den Beschuldigten durchgeführt worden sein soll.
Ein weiterer Raubüberfall hatte sich am 11. August in der die Kirche Punta de Hidalgo (Gemeinde La Laguna) ereignet. Auch hier konnte die Policía Nacional nach der Festnahme des Beschuldigten den gestohlenen Laptop und eine Silbermedaille aus der Bruderschaft wieder zurückgeben.