Umweltaktion in Malpaís von Güímar

Teneriffa • Am morgigen Sonntag wird ab 9 Uhr eine Umweltaktion im Bereich Malpaís von Güímar im Osten der Insel stattfinden …

Diese Aktion der Inselregierung wird in Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung von Güímar und dem Sportverein Aguavenque durchgeführt. Der Vizepräsident und Umweltrat, José Antonio Valbuena, erklärt dazu, dass das Ziel der Aktivität darin bestehe, die Öffentlichkeit für das Problem der Abfälle zu sensibilisieren, die in Naturräumen bei Massenveranstaltungen, wie der traditionellen Wallfahrt zur Abfahrt der Jungfrau von El Socorro, entstehen.

Das Programm dieser Umweltaktion beginnt an der Eremita von El Socorro und besteht aus der Reinigung der Abfälle und informativen Gesprächen in bestimmten Gebieten von Malpaís de Güímar, darunter dem historischen Weg von El Socorro, dem Küstenweg der Gemeinde und im Umfeld von Montaña Grande.
Erwartet wird die Beteiligung der Einwohnervereinigung von El Socorro, der Vereinigung ECAN, der Umweltkulturvereinigung Pateantes sin Fronteras, der Vereinigung der Landwirte von Fuente Nueva, des Jugendprojekts Puntales der Generaldirektion Jugend der Kanarischen Regierung und der Unternehmen Martínez Cano Canarias und Cooperative Fast.

Interessierte können sich unter den Telefonen 922 310 578 und 638 792 149 über die anstehenden Aktionen des Büros für Umweltbeteiligung und Freiwilligentätigkeit informieren, sowie über die E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und das Facebook-Profil „Participación y voluntariado ambiental Tenerife“.



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv