Santa Cruz beginnt mit den Vorbereitungen der Dreharbeiten

Teneriffa • Santa Cruz hat bereits mit den Vorbereitungen für die Produktion der fünften Folge der populären Saga „Rambo“ in der Stadt begonnen, wobei die Dreharbeiten Mitte November beginnen und etwa vier Wochen in verschiedenen Teilen der Gemeinde dauern sollen …

Laut einer Presseinformation der Stadtverwaltung hat sich der Bürgermeister von Santa Cruz, José Manuel Bermúdez, am gestrigen Donnerstag mit Angehörigen der Produktionsfirma Nu Boyana Film Studios getroffen, um die Logistik des Films zu besprechen. „Wir haben bereits bei anderen Gelegenheiten, insbesondere bei der Aufnahme von ,Bourne‘ gezeigt, dass wir bereit sind, Produktionen dieses Niveaus zu veranstalten, die eine erhebliche Mobilisierung und ein hohes Maß an Koordination zwischen den verschiedenen kommunalen Diensten erfordern“, erklärte er.

Bermudez betonte die wachsende Bedeutung dieses Sektors für die kommunale Wirtschaft, um Einkommen zu generieren und Arbeitsplätze zu schaffen. Er verwies darauf, dass die Dreharbeiten von Bourne rund 10 Millionen Euro – mit einer Rate von mehr als 300.000 Euro pro Tag – und die Schaffung von fast 1.000 Arbeitsplätzen, davon 350 direkte, gebracht habe.

Der Stadtrat für Wirtschaftsförderung, Alfonso Cabello, erklärte seinerseits, dass diese Produktion mit etwa 200 Personen erfolgen werde, darunter Techniker und lokale Mitarbeiter, und dass die Entwicklungsgesellschaft etwa zwanzig von ihnen stellen werde, entsprechend den vom Produzenten geforderten Profilen.



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv