Perseiden-Regen am Wochenende auch auf den Kanaren


Kanarische Inseln • Dieses Jahr wird die Beobachtung der Perseiden besonders gut möglich sein, weil am Samstag der Neumond für bessere Dunkelheit sorgt.

Wie jeden Sommer können speziell im August die Perseiden beobachtet werden. Die beste Nacht dafür ist die vom kommenden Sonntag zum Montag, aber auch die Nacht zuvor bietet bereits dieses Schauspiel, da durch den Neumond, also die fehlende Strahlung des Mondes, auch die kleineren Sternschuppen gesehen werden können. Und das natürlich besonders gut von den Bergen der Kanarischen Inseln.
Wer nicht so hoch hinaus möchte oder aufgrund fehlender Möglichkeiten darauf verzichten muss, sollte sich aber einen dunklen Ort suchen, der nicht vom Licht verschmutzt wird. Und während in großer Höhe kaum mit Wolken zu rechnen sein wird, spielt dies in tieferen Lagen eine größere Rolle. Aber wenn der richtige Ort gefunden und eine flauschige Decke ausgebreitet wurde, kann man besonders in Rückenlage die Sternschuppen – oder auch Laurentiustränen – in vollen Zügen genießen.
Sollte dazu keine Möglichkeit bestehen – oder die pure Natur zu anstrengend sein –, kann man auf dem SkyLiveTV-Kanal des Instituto de Astrofísica de Canarias, der den Sternenregen live vom Teide-Observatorium übertragen wird, dieses Schauspiel ab 12. August um 23.15 Uhr kanarischer Zeit genießen.



ANZEIGE