Hitzewelle kündigt sich auch auf den Kanaren an

Kanarische Inseln • Während die Hitzewelle das spanische Festland voll im Griff hat, kündigen sich auch für die Kanaren Erwärmungen an.

Auch wenn die Temperaturen für die Warnstufen Orange oder gar für Rot noch nicht erreicht werden, hat der spanische Wetterdienst AEMET bereits für den Sonntag von 10 bis 19 Uhr für die zentralen Gipfel, den Osten, den Süden und den Westen Gran Canarias Warnstufe Gelb wegen hoher Temperaturen ausgegeben. Es wird mit Temperaturen bis 34 °C gerechnet, wobei es örtlich auch 36 °C werden können. Am Montag können diese Temperaturen dort auf 36 °C ansteigen und örtlich 38 °C erreichen. Dazu kommt am Montag die Warnstufe Gelb auch für den Osten, den Süden und den Westen Teneriffas sowie für die ganze Insel Fuerteventura von 10 bis 19 Uhr mit maximalen Temperaturen von 34 °C.