Spanien • Es wird Anfang August voraussichtlich keinen Streik des Bodenpersonals auf den spanischen Flughäfen geben.

Nach Medienberichten haben sich die Gewerkschaften UGT, CCOO und USO mit dem Abfertigungsunternehmen Aseata auf einen neuen Tarifvertrag für den Sektor geeinigt. Die Gefahr eines Streiks, zu dem die 60.000 Beschäftigten des Abfertigungssektors auf allen spanischen Flughäfen des öffentlichen Unternehmens Aena aufgerufen werden sollten, ist damit ausgeräumt worden. Arbeitgeber und Gewerkschaften hatten sich in ihrer ersten Sitzung vor dem Servicio Interconfederal de Medicación y Arbitraje (SIMA) getroffen und in ihrer zweiten Sitzung eine Vereinbarung zur Unterzeichnung eines neuen Tarifvertrags für den Abfertigungssektor im September getroffen.

Auch das Bodenpersonal von Iberia am Flughafen Barcelona, das zum 3. und 4. August zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen war, hat den Streik abgesagt, nachdem es in den Verhandlungen mit dem Management der Fluggesellschaft „einen Punkt des Vertrauens“ erreicht hatte. Dies erklärte der Vorsitzende des Betriebsrats von Iberia in Barcelona, José Ramírez, nach einem mehr als sechsstündigen Vermittlungsgespräch.



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv