Suche nach entflohenem Mörder
Bild-Quelle: Policía Nacional


Spanien • Die Policía Nacional bittet um Mitwirkung der Bürger bei der Suche nach einem Mörder, der aus dem Gefängnis geflohen ist.

Guillermo Fernández Bueno, verurteilt wegen Mordes und sexueller Übergriffe, ist aus dem Gefängnis El Dueso in Santoña (Kantabrien) geflohen.
Er ist 41 Jahre alt und kommt aus Santander. Seine letzte bekannte Adresse ist allerdings auf Teneriffa.
Jeder Bürger, der ihn gesehen oder Informationen über seinen Aufenthaltsort hat, wird darum gebeten, direkt die 091 anzurufen oder eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu schicken. Die Polizei hat sein Foto bereits in den sozialen Netzwerken veröffentlicht.