Calima hält sich in den Bergen Teneriffas fest
In den Bergen hält sich der Calima leider noch fest (heute gegen 9.30 Uhr). ©dah


Teneriffa • Auch wenn sich der Calima laut Wettervorhersage im Laufe des Tages verziehen soll, hängt er im Moment noch in den Bergen fest.

Bei bestem Badewetter bereiten sich die Liegen- und Sonnenschirmverleiher der Strände schon auf den Ansturm zu Beginn des Wochenendes vor. Im Süden Teneriffas ist auch in den nächsten Tagen mit keiner Eintrübung zu rechnen. Und trotz des Calima, der das Sonnenlicht momentan noch etwas filtert, liegt der UV-Wert bei 12. Also Vorsicht vor der Sonnenstrahlung, auch wenn sie zum Teil etwas milder empfunden wird. Aber auch die Liebhaber des Windes kommen an der Südostküste der Insel wieder auf ihre Kosten. Mit über 20 km/h ist schon eine gute Basis vorhanden und in Böen kann es am Wochenende auch schon mal über die 30 km/h gehen. In den Bergen wird der Wind voraussichtlich nicht mehr so kräftig blasen.
Nun fehlt nur noch eine bessere Sicht, um ein Super-Wochenende anzukündigen. Aber die soll ja auch noch kommen …