Internationaler Motorpark von Teneriffa
Bild-Quelle: Cabildo de Tenerife


Teneriffa • Die Inselregierung genehmigte 899.480 Euro zur Errichtung des Internationalen Motorparks von Teneriffa.

Der Betrag geht dem öffentlichen Unternehmen Gestur Tenerife S.A. zu, das bestimmter Dienstleistungen mit dem Ziel erbringen soll, den Internationalen Motorparkpark von Teneriffa in Gang zu bringen. Der Auftrag umfasst die topografische Vermessung und die Erstellung der Ausführungsprojekte für die Zugänge Nord und Süd und die Nebengebäude (Rennleitung, geschlossener Park, technische Prüfung, Garage, Ärztezentrum, Boxen Module 1, 2, 3 und 4, gewerbliches Dienstleistungsgebäude und Garage).
Der Rat für Teneriffa 2030, Antonio García Marichal, und der Sportrat, Cristo Pérez, trafen sich mit Vertretern der Federación Insular de Automovilismo und der Federación Canaria de Motociclismo sowie der Vereinigung „Queremos un circuito de velocidad en Tenerife“ , um diese Initiative bekannt zu geben, die auf der letzten Sitzung des Insel-Rates angenommen wurde.
Die Inselregierung hat die Gestaltung des Parque Internacional del Motor de Tenerife mit dem Ziel aktualisiert, sie den derzeitigen Vorschriften der Fédération Internationale de l'Automobile (FIA) und der Fédération Internationale de Motocyclisme (FIM) anzupassen, um die von beiden Gremien geforderte höchste Genehmigungsstufe sicherzustellen. Im vergangenen Oktober beauftragte die Inselregierung ein Ingenieurbüro mit der Überprüfung und Einhaltung der aktuellen Sportvorschriften, um die technische und sportliche Machbarkeit des Projekts zu gewährleisten. Diese Spezialisten rieten, einige kleine Anpassungen vorzunehmen, die notwendig sind, um die heute von FIA und FIM geforderte höchste Zulassung zu erhalten.
Die Inselregierung bekräftigt ihr Engagement für den Bau des Internationalen Motorparks von Teneriffa und hat daher für dieses Jahr eine Investition von rund 5 Millionen Euro geplant. Dies soll nicht nur dem Bedarf der Automobilindustrie der Insel nachkommen, sondern auch die wirtschaftliche Entwicklung und die Beschäftigung auf Teneriffa fördern.