Diese Website ist Teil des News-Portals Teneriffa-heute. Die Domaine Teneriffa-heute.net enthält die Informationen von September 2017 bis Januar 2022. Aufgrund eines technischen und zum Teil inhaltlichen Relaunchs wird das News-Portal jetzt unter der Domain Teneriffa-heute.info weitergeführt. Beide Teile gehören aber weiter zusammen und ergänzen sich. Nutzen Sie für News ab Februar 2022 bitte die Domain
https://Teneriffa-heute.info

Empfehlungen der kanarischen Regierung bei großer Hitze
Bild-Quelle: pixabay


Kanarische Inseln • Die Generaldirektion für Sicherheit und Notfälle der kanarischen Regierung verweist angesicht der zu erwartenden hohen Temperaturen (auf Gran Canaria bis 38 °C) auf ihre folgenden Empfehlungen hin:

Wie können Sie sich vorbereiten?

  • Schützen Sie sich vor der Sonne und der Hitze.
  • Halten Sie sich größtenteils an Orten auf, die sonnengeschützt sind sowie in den kühlsten Bereichen Ihrer Wohnung. Lassen Sie während der Sonnenstunden die Rollläden herunter, sodass der Wohnbereich kühl bleibt.
  • Öffnen Sie nachts die Fenster des Hauses, um die Raumtemperatur abzukühlen.
  • Es ist ratsam Geräte aufzustellen, die das Haus abkühlen (Ventilatoren, Klimaanlagen).
  • Haben Sie vor Augen, dass durch das Betreten und Verlassen starke Temperaturunterschiede auf ihren Körper einwirken, wodurch Sie sich geschwächt fühlen können.
  • Vermeiden Sie den direkten Sonneneinfluss auf ihren Körper, wenn Sie draußen sind.
  • Tragen sie eine Mütze oder einen Hut und lockere helle Kleidung, die die Sonne reflektiert.
  • Gehen Sie im Schatten spazieren und legen Sie sich am Strand unter einen
    Sonnenschirm. Sollten Sie sich ausruhen wollen, suchen Sie sich kühle Orte, die geschlossen und klimatisiert sind.
  • Tragen Sie immer Wasser bei sich und trinken Sie viel.
  • Lassen Sie niemals Kinder oder ältere Menschen in einem geschlossenen Auto sitzen.
  • Vermeiden Sie es in den zentralen Sonnenstunden des Tages Sport zu betreiben, da es zu dieser Zeit dafür zu heiß ist.
  • Essen Sie leicht und regelmäßig und trinken Sie keinen Alkohol und unterlassen Sie es, zu warm und kalorienhaltig zu essen.
  • Helfen Sie auch den anderen! Wenn Sie kranke oder alte Menschen kennen, die alleine leben, dann könnten Sie sie ja einmal am Tag besuchen.
  • Sollten Sie Medikamente nehmen müssen, dann erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt, ob diese Auswirkungen auf die körpereigene Temperaturregulation haben und falls ja, ob Sie diese absetzen oder wechseln können.
  • Sollten Sie Informationen brauchen, wenden Sie sich an die Rufnummer 012 (in spanischer Sprache).

News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv