Klassenzimmer in der Natur Teneriffas
Bild-Quelle: Cabildo de Tenerife.


Teneriffa • Der Bereich Umwelt der Inselregierung hat die 25. Ausgabe des Bildungsprogramms Aula en la Naturaleza Barranco de la Arena (Klassenzimmer in der Natur des Barranco de la Arena) von Januar bis Juni durchgeführt.

Daran haben 461 Interessierte in 17 Gruppen teilgenommen. Ziel dieser Initiative ist es, die Umweltbildung durch das Zusammenleben mit der Natur zu fördern.
Der Umweltrat José Antonio Valbuena hebt die Arbeit der Mitarbeiter der Abteilung für Umwelterziehung des Cabildo und die Zusammenarbeit des technischen Dienstes der Forstverwaltung in diesem Programm hervor, das im Laufe der Zeit mehr als 10.000 Teilnehmer hatte.
Das Programm richtet sich an organisierte, rechtlich konstituierte Gruppen von maximal 32 Mitgliedern über sechs Jahren, darunter zwei Gruppenleiter. Es ist unter anderem für Schulen, Institute, Verbände, Nichtregierungsorganisationen, Gemeindeverwaltungen, Universitäten und Ausbildungszyklen gedacht.
Zur Durchführung des Aktivitäten gibt es eine komplette Ausrüstung im Parque Natural de la Corona Forestal, die mit allem Notwendigen ausgestattet ist, um dieses Erlebnis mehrere Tage lang zu genießen und Umweltbildungsaktivitäten durchzuführen. Die Verantwortlichen jeder Gruppe, die sich für die Teilnahme an diesem Programm bewerben, erhalten von der Abteilung für Umwelterziehung vorab Unterrichtsmaterial und Unterstützung bei der Vorbereitung des Projekts für Aktivitäten, die in diesem Umweltklassenzimmer durchgeführt werden sollen. Diese Beratung ist individuell und auf die Besonderheiten jeder Gruppe abgestimmt.



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv