Teneriffa • Nachdem am Morgen gegen 7.00 Uhr ein Pkw-Fahrer eine rote Ampel überfahren hatte und von der Polizei dabei beobachtet worden war, setzte eine filmreife Verfolgungsjagd ein, die mit bis zu 80 Stundenkilometern durch Puerto de la Cruz führte.

Dabei ging es auch durch Fußgängerzonen und über den zentralen Plaza del Charco.

Im Fluchtauto saßen neben dem Fahrer vier weitere männliche Personen.

Der schließlich festgenommene alkoholisierte und bereits vorbestrafte Flüchtige muss sich jetzt wegen fahrlässigen Fahrens verantworten.