2018 05 17 Bäume
Bild-Quelle: Ayuntamiento de S/C de Tenerife


Teneriffa • Der Bürgermeister von Santa Cruz de Tenerife, José Manuel Bermúdez, überreichte heute mit Unterstützung der Cepsa-Stiftung die Preise im Zeichenwettbewerb für Schüler „Tu amigo el árbol“ (Dein Freund der Baum), an dem sich Schüler aus elf Schulen der Gemeinde beteiligten.

Die Veranstaltung ist Teil des Programms zur 1. Tagung der Parks und Gärten von Santa Cruz, der von der Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit der Fundación Santa Cruz Sostenible y Urbaser organisiert wird.
An der Veranstaltung am zentralen Brunnen des Parks García Sanabria nahmen auch der Gemeinderat Dámaso Arteaga, der Umweltrat Carlos Correa sowie die Leiterin der Cepsa-Stiftung auf den Kanarischen Inseln, Belén Machado, und der Leiter von Urbaser, Alejandro Hernández, teil.
Der Tag begann mit einem Geschichtenerzähler und der Pflanzung mehrerer Stecklinge in Töpfen durch die am Wettbewerb teilnehmenden Schüler. Jeder von ihnen wurde in die Städtische Baumschule gebracht, wo er die nötige Pflege für seine Entwicklung erhält. Die Idee ist, dass im nächsten Jahr, wenn die Exemplare einen ausreichenden Reifegrad erreicht haben, sie von den Kindern selbst, die heute an der Bepflanzung teilgenommen haben, in verschiedenen Landschaftsgebieten von Santa Cruz gepflanzt werden.
Ziel des Malwettbewerbs ist es, die Bedeutung von Pflanzenarten bei der Aufnahme von Wasser aus der Atmosphäre und deren Infiltration in Grundwasserleiter, die Erhaltung der Biodiversität und des Bodens, die Produktion von Sauerstoff, die Erzeugung von organischem Material durch Fotosynthese und die Reduzierung der globalen Erwärmung durch den Verbrauch von Kohlendioxid hervorzuheben.
Die Schüler erhielten auch eine Umweltschulung über die Notwendigkeit, die Bäume zu pflegen und zu respektieren, sowie über die Wichtigkeit, neue Bäume zu pflanzen, um abgeholzte Flächen wiederherzustellen.