Mercadillo del Agricultor y Artesano in Tegueste
Mercadillo del Agricultor y Artesano in Tegueste.
Bild-Quelle: Cabildo de Tenerife


Teneriffa • Die Inselregierung hat kürzlich Beihilfen für kollektive Anlagen in der Agrarindustrie und auf den Bauernmärkten in Höhe von 103.000 Euro gewährt.

Der Vizepräsident und Inselrat für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei, Jesús Morales, erklärte dazu, dass diese Subventionen darauf abzielten, die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern und den Mehrwert der auf der Insel erzeugten und verarbeiteten Produkte durch Verbesserung ihrer Qualität, Sortimentserweiterung und Präsentation zu erhöhen. Andererseits sei beabsichtigt, dass die Landwirte dank dieser Beihilfelinie Zugang zu einer breiteren Palette von Handelskanälen, einschließlich Direktverkäufen, haben werden.
Begünstigte dieser Beihilfen sind die Gemeinden Tegueste, Los Silos, San Miguel de Abona, La Guancha, La Orotava und der Verband des Bauernmarktes Granadilla de Abona. Förderfähig sind der Bau oder die Verbesserung von agroindustriellen Gebäuden und Anlagen zur Konservierung, Lagerung, Verpackung, Verarbeitung oder zum Verkauf von lokal erzeugten Agrarerzeugnissen für den Binnenmarkt aus landwirtschaftlichen Betrieben auf der Insel. Außerdem werden Beihilfen für Arbeiten auf den Märkten der Landwirte zur Verbesserung der Anlagen sowie für den Kauf und die Montage von Maschinen und Dienstleistungen gewährt, die für den Betrieb dieser Anlagen erforderlich sind.



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv