Blaue Fahnen für kanarische Strände und Sporthäfen
Bild-Quelle: Gobierno de Canarias


Kanarische Inseln • Die internationale Jury des Umweltprogramms Blaue Flagge 2018 hat heute an 50 kanarische Strände (einer mehr als im Vorjahr) und fünf kanarische Sporthäfen das beliebte Qualitätssiegel in Madrid vergeben.

Die hohen Anforderungen an die Auszeichnung mit der Blauen Fahne implizieren eine Garantie für Sanitär- und Umweltqualität, Umweltschutz, Zugänglichkeit und Service sowie eine ausgezeichnete Wasserqualität.
Insgesamt wurden 31 Gemeinden auf den Kanarischen Inseln mit der Blauen Fahne für ihre Strände und Sporthäfen auszeichnet ausgezeichnet, die die Kriterien für hervorragende Badegewässerqualität erfüllen, die Umweltvorschriften einhalten und über eine angemessene Gesundheits- und Sicherheitsinfrastruktur verfügen, um die Gesundheit und Sicherheit ihrer Nutzer zu gewährleisten.
Die Insel Teneriffa hat 12 Auszeichnungen für ihre Strände erhalten, die Insel Gran Canaria 15, die Insel Lanzarote 7, die Insel Fuerteventura 8, die Insel La Palma 5, die Insel La Gomera 2 und die Insel El Hierro 1.
In der Kategorie Sporthäfen hat Gran Canaria zwei Auszeichnungen erhalten, Lanzarote 1 und Teneriffa 2.
Zusätzlich zu den Auszeichnungen für Strände und Sporthäfen erhielten die Kanarischen Inseln in diesem Jahr drei Auszeichnungen für die Zentren der Blauen Flagge, drei Auszeichnungen für die Blauen Pfade und eine thematische Auszeichnung für Umwelterziehung.

Die 50 Strände


Provinz Las Palmas: 30 Fahnen

Insel Gran Canaria: 15 banderas
Las Palmas de Gran Canaria: Las Canteras
San Bartolomé de Tirajana: San Agustín, Maspalomas, Meloneras, El Inglés
Telde: Hoya del Pozo, Salinetas y Melenara, La Garita.
Mogán: Amadores.
Gáldar: La Sardina.
Villa de Agüimes: Arinaga.
Ingenio: El Burrero.
Arucas: El Puertillo, Los Charcones

Insel Lanzarote: 7 Fahnen
Tías: Matagorda, Los Pocillos, Blanca
Yaiza: Playa Blanca.
Teguise: Las Cucharas, El Jablillo.
Arrecife: Playa del Reducto

Insel Fuerteventura: 8 Fahnen
Tuineje: Tarajalejo.
Puerto del Rosario: Playa Blanca, Puerto Lajas, Los Pozos
La Oliva: Grandes Playas, La Concha (Chica), Charco de las agujas, Corralejo Viejo (la Goleta)

Provinz Santa Cruz de Tenerife: 20 Fahnen

Insel La Palma: 5 Fahnen
Breña Alta: Bajamar.
Breña Baja: Los Cancajos
Tazacorte: El Puerto.
Los Llanos de Aridane: Puerto Naos, Charco Verde

Insel Teneriffa: 12 Fahnen
Adeje: Torviscas, El Duque
Arona: Las Vistas, Los Cristianos, El Camisón
Santiago del Teide: La Arena
San Cristóbal de La Laguna: Piscinas de Bajamar.
Los Realejos: El Socorro.
Puerto de la Cruz: San Telmo, Complejo Playa Jardín
Guía de Isora: Playa y Calas de la Jaquita
Tacoronte: La Arena-Mesa del Mar

Insel La Gomera: 2 Fahnen
Alajeró: Playa Santiago.
San Sebastián de la Gomera: San Sebastián

Insel El Hierro: 1 Fahne
Pinar de El Hierro: La Restinga.

Die fünf Sporthäfen:

Provinz Las Palmas

Insel Gran Canaria: 2 Fahnen
Mogán: Puerto deportivo de Mogán.
San Bartolomé de Tirajana: Puerto deportivo Pasito Blanco.

Insel Lanzarote: 1 Fahne
Yaiza: Marina Puerto Calero

Provinz Santa Cruz de Tenerife

Insel Teneriffa: 2 Fahnen.
Santiago del Teide: Puerto deportivo de Los Gigantes
Santa Cruz de Tenerife: Real Club Nautico de Tenerife.