Gran Canaria • Heute Mittag kam es gegen 12.30 Uhr zum Einsatz eines Rettungshubschraubers, nachdem eine etwa 50-jährige deutsche Frau bei einer Wanderung am Fuße des Roque del Fraile (Gemeinde Tejeda) so schwer gestürzt war, dass sie ihren Weg nicht fortsetzen konnte.

Nach Information des Rettungsdienstes war sie an den Beinen verletzt und wurde nach ihrer Lokalisierung mit der Hilfe der Feuerwehr in den Hubschrauber aufgenommen, wo die Erstversorgung erfolgte. Dann wurde sie zum Hubschrauberlandeplatz des Hospital Universitario de Gran Canaria D. Negrín geflogen. Ein Krankenwagen übernahm sie dort und fuhr sie zur Notaufnahme des Krankenhauses.



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv