Triebwerkausfall bei Germania-Flug nach Gran Canaria
Bild-Quelle: flygermania.com


Gran Canaria • Die Fluggesellschaft Germania bestätigte, dass es heute auf dem Flug ST4926 von Berlin-Tegel nach Gran Canaria zu einem Zwischenfall gekommen ist. Aufgrund von Problemen mit einem Triebwerk wurde dieses abgeschaltet und die Maschine kehrte nach Berlin-Tegel zurück.

Dort ist das Flugzeug um 10.24 Uhr wieder sicher gelandet und wurde nach Angaben der Fluggesellschaft eingehend von Technikern untersucht.
Keiner der 120 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder an Bord wurde bei dem Vorfall verletzt.
Die Ersatzmaschine startete um 17.18 Uhr von Berlin-Tegel und soll voraussichtlich gegen 21.20 in Las Palmas landen.
Nach Angabe der Fluggesellschaft nimmt sie diese Situation sehr ernst und hat umgehend Untersuchungen eingeleitet, um die Ursache für den Triebwerksfehler aufzuklären. Obwohl es sich bei dem betroffenen Flugzeug um eine B737-700 und bei dem betroffenen Triebwerk um ein CFM56-7B handelt, kann nach bisherigem Stand der Erkenntnisse mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Bezug zum tragischen Vorfall bei Southwest Airlines ausgeschlossen werden.