Teneriffa Moda auf der Barcelona Bridal Fashion Week
Bild-Quelle: Cabildo de Tenerife © Andrés Hernández


Teneriffa • Die Inselregierung setzt im Textil- und Modebereich auf die Erschließung neuer Absatzkanäle für Unternehmen, die auf die Schaffung von Arbeitsplätzen und die wirtschaftliche Entwicklung ausgerichtet sind. Die Barcelona Bridal Fashion Week bietet eine Gelegenheit dafür und deshalb haben zwei Firmen aus Teneriffa an dieser Veranstaltung teilgenommen, die noch bis kommenden Sonntag läuft.

Die Designer Marco Marrero und María Díaz, Marco&María, zeigten am gestrigen Donnerstag ihre neue Kollektion 2019, inspiriert vom Ende des Sommers und der Romantik poetischer Geschichten. Wieder einmal überraschten und fesselten die Tinerfeños alle an diesem Laufsteg, der in seiner 28. Ausgabe 27 Modenschauen mit herausragenden Marken zeigt.
Derzeit baut das Unternehmen sein Vertriebsnetz aus, das 2014 mit der Eröffnung der ersten Verkaufsstelle in Santa Cruz begann. 2018 sind die Kollektionen in mehr als 30 Fachgeschäften weltweit erhältlich, unter anderem in Portugal, Neuseeland, Italien, Deutschland und China. Die Teilnahme der Designer an der gestrigen Modenschau hatte große Eindruck bei den internationalen Medien hinterlassen und wird bis zum 29. Juni auf dem Messegelände, der so genannten Professional Trade Fair, vermarktet.
Die Firma Amarca ist ebenfalls auf der Barcelona Bridal Fashion Week vertreten. Zum ersten Mal nimmt sie an der Fachmesse teil, um ihre Kollektion 2019, Trópico, sowohl in der Damen- als auch in der Kinderkollektion, zu vermarkten.
Das Angebot von Amarca ist von den beiden Parallelen der Erde inspiriert und besteht aus ätherischen Stücken aus seidigen, edlen Stoffen wie Satin, Brokat und Stickerei, die durch handgefertigte Details in Form von Blättern und Blumen in 3D ergänzt werden. Fließende Linien mit gut ausgeprägten Taillen und transparenten Gittern und geschichteten Kleidungsstücken, die den weiblichen Körper subtil umhüllen. Lebhaftes Gelb, ruhiges Blau, wässriges Grün und Weiß bilden die Farbpalette der neuen Saison.