policia nacional
Bild-Quelle: Policía Nacional


Gran Canaria • Polizisten nahmen im Parque Santa Catalina in Las Palmas einen 48-jährigen Mann fest, der der Körperverletzung beschuldigt wird.

Nach einer Pressemeldung der Policía Nacional soll der Mann eine Frau angegriffen und verletzt haben, nachdem er von deren Hund angebellt worden war. Er soll ihr nach anfänglichem Wortwechsel einen solch starken Stoß versetzt haben, sodass sie mit dem Kopf auf dem Bürgersteig aufschlug und sich unter anderem das Nasenbein brach. Wegen der Schwere der Verletzungen forderten die Polizisten, die zum Tatort gerufen worden waren, sofort einen Krankenwagen, der das Opfer in ein Krankenhaus in Las Palmas brachte. wo eine traumatische Hirnverletzung und der Nasenbeinbruch diagnostiziert wurden.
Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen und den Justizorganen übergeben.