Vueling-Piloten am Mittwoch und Donnerstag im Streik
Bild-Quelle: Twitter @Vueling


Spanien • Nach dem Streikaufruf der Vueling-Piloten vom 25. und 26. April teilt das Unternehmen mit, dass 81 Prozent der Flüge durch das Ministerium für öffentliche Arbeiten gesichert wurden.

Für die ersten beiden Tage des Streiks und die am 3. und 4. Mai folgenden wurden Mindestleistungen festgelegt. Das betrifft 51 Prozent der Festlandflüge auf Strecken, auf denen die einzige Alternative des öffentlichen Verkehrs mehr als fünf Stunden beträgt, und alle internationalen Strecken von und nach Spanien. Das Ministerium für öffentliche Arbeiten hat das Unternehmen, den Flughafenbetreiber Aena, den Flugsicherungsbetreiber Enaire und die Pilotengewerkschaft Sepla über die von ihr festgelegten Mindestleistungen informiert, heißt es in einer Pressemitteilung.
Hier der Link zur Liste der am 25. und 26. April betroffenen Flüge