Gesunde Ernährung – in Santa Cruz an der Schule gelernt
Bild-Quelle: Ayuntamiento de S/C de Tenerife


Teneriffa • Die Initiative der Stadt Santa Cruz „Còmo como“ (Wie esse ich) ist bahnbrechend in Spanien und bietet in den Kantinen von 15 Schulen in der Inselhauptstadt Orientierungshilfen für gesunde Essgewohnheiten.

Rund 2.000 Schülerinnen und Schüler aus 15 Kindergärten und Grundschulen profitieren in diesem Schuljahr vom Ernährungsprogramm „Cómo, como: Comedores para crecer aprendiendo“ (an Mittagstischen Essen lernen). Die Initiative ist kostenlos und bietet Beratung zu gesunden Ernährungsgewohnheiten und Richtlinien durch Workshops, Veranstaltungen und Vorträge von Fachleuten.
Der Bürgermeister der Stadt, José Manuel Bermúdez, und die Stadträtin für Bildung und Jugend, Verónica Meseguer, besuchten gestern das CEIP Tíncer, eine der Schulen, in denen das Projekt entwickelt wird. Hier hatten sie die Möglichkeit, vor Ort die Akzeptanz der Kinder während der Mittagspause zu überprüfen.
Bermúdez gratulierte der Bildungsgemeinschaft und den Verantwortlichen für das Projekt, den jüngsten Kindern gesunde Gewohnheiten beizubringen, „damit die guten Gewohnheiten, die sie lernen, auch in Zukunft beibehalten werden können“. Die Absicht des Stadtrates sei es, dieses Programm auf alle Schulen ab dem nächsten Jahr auszudehnen.
Darüber hinaus betonte Bermúdez die Bedeutung des Projekts, „insbesondere wenn man bedenkt, dass Fettleibigkeit bei Kindern auf den Kanarischen Inseln ein Problem ist, das wir alle gemeinsam lösen müssen“.
Meseguer erklärte ergänzend, dass die Initiative einen Pioniercharakter in Spanien habe und in diesem Kurs experimentell entwickelt werde. Die Idee sei es, dass jede Schule und jede Schulkantine von einer Lehrwerkstatt profitieren kann, die sich an die Lehrer selbst und das Kantinenpersonal richtet.
Der Zyklus endet mit Unterstützungs- und Folgebesuchen bei jeder der Schulen, die sich dieser Initiative angeschlossen haben, um eine abschließende Bewertung vorzunehmen und neue Vorschläge für die nächsten Ausgaben dieses Programms zu formulieren.

Gesunde Ernährung

Ziel ist es, die Bedeutung des bewussten Essens bei Erwachsenen, insbesondere bei Lehrern und in Schulkantinen, zu stärken, indem die Interaktion mit Kindern durch gesunde Ernährung erlebt und verändert wird. Das Ziel der Gespräche besteht auch darin, die Familien so in das Leben des Zentrums einzubinden, dass das von den Schülern in der Schule selbst erworbene Wissen gestärkt wird. Kinder wirken auch als Akteure des sozialen Wandels und sensibilisieren ihre Familien und Nachbarn für die Vorteile gesunder Ernährungsgewohnheiten und -muster.