Bei Arbeiten im Barranco de Badajoz tödlich verunglückt
Bild-Quelle: Bomberos de Tenerife


Teneriffa • Am heutigen Vormittag stürzte gegen 9.30 Uhr ein 58-jähriger Mann bei Arbeiten von einem Wasserkanal (Araya) im Barranco de Badajoz (Gemeinde Güímar) vier Meter in die Tiefe und rollte dann einen Hang von etwa 20 Metern herab.

Nach Information des kanarischen Rettungsdienstes konnten die medizinischen Einsatzkräfte aufgrund der schweren Verletzungen trotz durchgeführter Wiederbelebungsversuche nur noch der Tod des Verunglückten feststellen. Nach dem Eintreffen der Justizbehörde wurde der Leichnam nach Information der Feuerwehr mit einem Seil aus dem schwer zugänglichen Gebiet evakuiert. An dem Einsatz nahmen auch Vertreter der Guardia Civil, der Policía Local und des kanarischen Rettungsdienstes teil.

 



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv