Pascua Florida mit großem Anklang
Bild-Quelle: Ayuntamiento von Guía de Isora


Teneriffa • Zwanzig von der Passion Christi inspirierte Blumenkunstinstallationen sind auf den Straßen von Guía de Isora zu bewundern. Die in Spanien als einzigartig geltende Veranstaltung kann bis Ostersonntag besichtigt werden und hatte bereits Hunderte Besucher.

Seit zehn Jahren wird das blumige Ostern in Guía de Isora begangen. Dieses Jahr haben sich zahlreiche bildende Künstler und Blumenmeister zur Schaffung von Designs und Montagen versammelt, die Szenen aus der Passion Christi widerspiegeln.
„Wir wollten die prachtvolle Blumenkunst der Kirchen sichtbar machen, sie auf die Straße bringen und in die Prozessionswege integrieren. Diese städtische Veranstaltung ist zu einem Bezugspunkt geworden – einzigartig in Spanien – und zieht immer mehr Künstler und Besucher an“, meint Bürgermeister Pedro Martín. Eine weitere Neuheit zu diesem zehnjährigen Jubiläum war die Ausstellung in den Schaufenstern von Kunstwerken mit religiösen oder floralen Themen von neun kanarischen Künstlern.