La Pasión de Adeje – eine traditionelle Inszenierung
Bild-Quelle: Ayuntamiento von Adeje


Teneriffa • Am Freitag wird es ab 12 Uhr in Adeje traditionell eine Inszenierung geben, die einen Teil des Lebens und des Todes des Messias Jesus von Nazareth erzählt.

„Die Passion ist eine der repräsentativsten Kulturveranstaltungen der Gemeinde. Sie basiert auf der Integration der Einwohner der Stadt, die sie als ihre eigene empfinden und sie deshalb Jahr für Jahr mit ihrer Teilnahme bewahren“, erklärt Bürgermeister José Miguel Rodríguez Fraga.
Dies ist bereits das sechste Jahr, in dem die Kreuzigungsszene auf der Plaza de España stattfindet. Mit dem Richtungswechsel der Landschaft wurde der Panoramahintergrund der Umgebung des Platzes, der Kirche, des Klosters und des Barranco del Infierno (Höllenschlucht) hervorgehoben.
Passion wird live über das digitale terrestrische Fernsehen in HD für die gesamten Kanarischen Inseln durch Televisión Canaria übertragen sowie über das TvCanariaNet im Internet. Es wird auch in den übrigen spanischen Gemeinden über den Sender 13 TV und in Adeje über den städtischen Radiosender Radio Sur Adeje 107.9 FM und über Facebook live auf der Website der Stadtverwaltung ausgestrahlt: https://www.facebook.com/ayuntamientodeadeje/