Erste Direktverbindung Teneriffas nach Israel
Der Inselpräsident zusammen mit dem Tourismusrat und Lenka Vikova von SmarWings.
Bild-Quelle: Cabildo de Tenerife


Teneriffa • Zum ersten Mal wird die Insel eine direkte Flugverbindung nach Israel haben. SmartWings, die Marke der Linienflüge von Travel Service (der größten tschechischen Fluggesellschaft), begann gestern mit der wöchentlich Verbindung von der israelischen Hauptstadt Tel Aviv zum Flughafen Teneriffa-Süd. Ab dem 9. Juni soll eine weitere wöchentliche Frequenz hinzukommen.

Der Inselpräsident Carlos Alonso hat die Einführung dieser neuen Direktverbindung als ausgezeichnete Nachricht bezeichnet, die die Türen zu einem Markt öffne, der für die Insel von großem Interesse sei. „Wir arbeiten seit Jahren daran, diesen direkten Weg mit Israel zu erreichen, einem Markt, der für uns wegen seiner hohen Reiseausgaben von besonderem Interesse ist“, erklärte Carlos Alonso. Auch Alberto Bernabé, der Tourismusrat der Insel, würdigte die Bemühungen des Unternehmens in Teneriffa zu investieren. „Wir empfangen derzeit zwischen 6.000 und 7.000 israelische Touristen, die über Anschlussflüge in Madrid und in geringerem Maße auch in Barcelona, Moskau oder Berlin, ankommen, erklärt Bernabé. Mit dem Start der direkten SmartWings-Linie mit Tel Aviv würden rund 15.000 Plätze auf den Markt kommen, was die Zahl der Touristen dieser Nationalität verdoppeln könnte.
Der Reisende aus Israel sei ein Tourist, der perfekt in die Strategie der Insel passe. Er liebe den Städtetourismus ebenso wie Natur, Kultur und Geschichte. Er gäbe viel Geld am Zielort aus und würde ermutigt, viele Aktivitäten zu unternehmen. Zu den Vorlieben israelischer Besucher, die auf der Insel ankommen (bisher über Zwischenlandungen), gehöre der Norden Teneriffas, insbesondere Puerto de la Cruz. Ihre Zufriedenheit sei sehr hoch, ebenso wie ihre Wiederholungsrate. Traditionell sei der Karneval eine weitere der großen Attraktionen, die Reisende aus Israel angezogen hätten.
Der Flug von Tel Aviv wird von einer Boeing 737 Max 8 mit einer Kapazität von 189 Passagieren bedient, die alle Annehmlichkeiten wie Wifi-Service oder Filme an Bord haben wird. Travel Service, mit einer Geschichte von 21 Jahren, ist die größte tschechische Fluggesellschaft innerhalb von Czech Airlines (CSA). Neben dem tschechischen Markt ist sie in Märkten wie der Slowakei, Polen und Ungarn präsent. Im vergangenen Jahr wurden von ihr insgesamt 6,3 Millionen Passagiere in 423 Destinationen befördert.