Verstaubte Landschaft durch Calima
Blick von San Isidro im Süden Teneriffas in die Berge.


Teneriffa: Eigentlich ist das nicht die Zeit für einen Calima, aber die Natur hält sich nicht immer an menschliche Einordnungen. Fakt ist: schlechte Sicht und trockene, staubhaltige Luft.

Während durch die Wetter-App in Berlin gerade leichter Schneefall bei einer Temperatur von 1°C angezeigt wird, liegt die Temperatur in San Isidro bei 20 °C, aber man sieht auch nicht viel mehr, als bei Schneefall. Vom Wetterdienst sind Sichtweiten von 3.000 Metern angekündigt, zum Teil ist aber schon bei etwa 1.000 Metern Schluss. Dazu kommt die relative Ruhe in den Straßen aufgrund der Karwoche, die das allgemeine Leben etwas einschränkt. Viele Leute sind zu Hause, weil die Kinder Ferien haben – oder weil sie sich an den Zeremonien in der Semana Santa beteiligen. Alles zusammen verbindet sich an diesem Vormittag an einigen Orten der Insel zu einer Art gespenstiger Ruhe.
Aber wir wissen aus Erfahrung: Die Sonne kommt wieder und das Leben wird wieder so quirlig, dass man sich zuweilen nach etwas Ruhe sehnt.