Medusen-Warnung am Strand von Las Teresitas
Bild-Quelle: @SCMedioAmbiente


Teneriffa • Am heutigen Dienstag wurde an der Playa Las Teresitas (Santa Cruz) die gelbe Flagge gehisst, weil Medusen (Quallen) im Badebereich gesichtet wurden.

Das Centro de Coordinación Operativa de la Administración Local (Cecopal) von Santa Cruz empfiehlt Vorsicht walten zu lassen, solange sich diese Meeresbewohner am Strand oder in seiner Nähe aufhalten. Die mit Nesselzellen ausgestatteten Tiere können bei Berührung ein Gift abgeben, dass unangenehme bis gefährliche Reizungen der Haut hervorrufen kann. Unter Umständen macht sich eine ärztliche Behandlung notwendig, wenn die betroffene Person allergisch reagiert. Nach einem Kontakt mit einer Meduse sollte die Stelle gut mit Meerwasser gewaschen werden. Mögliche Tentakel müssen unbedingt entfernt werden. Allerdings sollte man sie nicht anfassen, sondern Handschuhe oder einen anderen Schutz verwenden.