Blumiges Ostern in Guía de Isora
Bild-Quelle: Ayuntamiento von Guía de Isora


Teneriffa • La Pascua Florida feiert in diesem Jahr das zehnjährige Bestehen. Dieses blumige Event zu Ostern gilt als das einzige seiner Art in Spanien. Die Kunstwerke entstehen auf der Grundlage von Szenen aus der Passion Christi.

Am 29., 30. und 31. März sowie am 1. April werden die Straßen und Plätze von Guía de Isora zu Ostern wieder mit Blumenkunst geschmückt sein. Eine originelle Idee, die Bürgermeister Pedro Martin vor einem Jahrzehnt in die Hände des städtischen Kunstdesigners und Floristenmeisters Carlos Curbelo legte und die jedes Jahr mit zahlreichen Entwürfen und Montagen die Szenen der Passion Christi widerspiegeln.
Das Team der Freiwilligen und die Mitarbeiter der Kulturabteilung arbeiten seit Wochen an der Vorbereitung der Veranstaltung, die ab den frühen Morgenstunden des Gründonnerstags stattfinden wird, und die Besucher können sie bis zum Ostersonntag in den Straßen des historischen Zentrums von Guía de Isora genießen. Als Neuheit werden an diesem zehnten Jahrestag in den Schaufenstern einiger Geschäfte Werke von neun kanarischen Künstlern ausgestellt.
Seit letztem Jahr ist auch ein kulturelles Angebot aus Musik, Tanz und Poesie integriert und stellt eine ideale Ergänzung zum Projekt dar.