Gastrocanarias 2018 – im Mai auf Teneriffa
Bild-Quelle: Cabildo de Tenerife


Teneriffa • Vom 22. bis 24. Mai findet auf dem Messegelände von Teneriffa die fünfte kanarischen Gastronomiemesse „Gastrocanarias“ statt, die wichtigste Veranstaltung im Bereich Gastronomie und Catering auf den Inseln.

Auf der gestrigen Pressekonferenz präsentierte der Inselpräsident, Carlos Alonso, die neue Veranstaltung in Begleitung des Ministers für Landwirtschaft, Viehzucht, Fischerei und Wasser der Regierung der Kanarischen Inseln, Narvay Quintero, dem Bürgermeister von Santa Cruz, José Manuel Bermúdez, und dem Direktor der Gastrocanarias, José Carlos Marrero, sowie dem Inselpräsidenten von Gran Canaria, Antonio Morales.
Carlos Alonso schätzte die Präsenz von Gran Canaria auf der Messe besonders, weil die Insel auch viel zu bieten habe, und betonte die Bedeutung der verschiedenen Meisterschaften, die während der drei Messetage stattfinden werden. Der Inselpräsident Gran Canarias bemerkte, dass es auf seiner Insel ein beträchtliches Maß an Gastronomie gegeben habe, das aber verlorengegangen war und das man jetzt mit der Marke „Gran Canaria me gusta“ wiederherstellen wolle.
Die Ausstellungsfläche wird auch in diesem Jahr wieder vergrößert und umfasst 195 Stände in der großen Halle des Recinto Ferial de Tenerife. Als Neuheit der fünften Ausgabe sollen zum ersten Mal seit der Gründung von Gastrocanarias alle sieben Inseln anwesend sein, wobei die endgültige Bestätigung von Fuerteventura noch aussteht.