Wetterwarnungen in ganz Spanien – außer auf den Kanaren
Bild-Quelle: AEMET


Kanarische Inseln • In allen autonomen Gemeinschaften Spaniens, mit Ausnahme der Kanarischen Inseln, gibt es an diesem Montag rote, orangene oder gelben Warnungen wegen starker Wellen, Wind- und Schneeböen, die innerhalb von 24 Stunden eine Schneedecke zwischen 15 und 20 Zentimetern hervorbringen können.

So warnt die spanische Staatliche Meteorologische Agentur (Aemet) auf ihrer Website.
Kantabrien hat orange Warnung (signifikantes Risiko) für Schneefälle in Liébana, Zentralzone und Tal von Villaverde in Höhen über 800 Meter, die sich zwischen 15 und 20 Zentimeter in 24 Stunden ansammeln werden; in Liébana gibt es gelbe Warnung für Windböen von 90 Kilometern pro Stunde und an der Küste für Küsten.
Alle Provinzen von Castilla y León, mit Ausnahme von Valladolid, behalten die Schneewarnung bei, mit besonderem Vorkommen in León und Segovia, wo es eine orange Warnung für Schneefälle mit einer Anhäufung von 20 Zentimetern in der kantabrischen Bergkette gibt; Ávila, León, Palencia, Salamanca und Segovia fahren mit einer gelben Warnung für starken Wind fort.
Navarra ist in orangener Alarmbereitschaft in der Mitte und auf dem Kantabrischen Abhängen wegen Schneefällen auf ca. 600 m Höhe, die hauptsächlich die Gebirgszüge Aralar, Urbasa und Andía betreffen.
Das Baskenland setzt seine orange Warnung fort, wo innerhalb von 24 Stunden 16 Zentimeter dicker Schnee in den Gebieten des Nervión-Beckens und im Inneren von Vizcaya und Guipúzcoa erwartet wird, während in Asturien die orange Warnung wegen Schneefalls sich auf Gebiete im Südwesten Asturiens erstreckt, wo mit einer Dicke von 20 Zentimetern gerechnet wird.
Katalonien hat den orangenen Alarm in der Provinz Barcelona aktiviert, wo in der zentralen Senke innerhalb von 24 Stunden Schneefälle von 5 Zentimetern zu erwarten sind; im Rest der Provinz gibt es eine gelbe Warnung wegen Schnee oder starken Windböen.
In Andalusien setzt die Provinz Almeria ihre orangefarbene Warnung durch West- und Südwestwind der Stärke 8 und Wellen von 4 Metern fort, und die gelbe Warnung in Cadiz, Granada, Jaen und Malaga durch Wind, Wellen oder Schnee.
Die Regionen von Aragón, Castilla La-Mancha, Madrid, Comunidad Valenciana, Murcia, Extremadura, Balearen und La Rioja setzen mit einer gelben Warnung wegen Schnee, Wellen oder starken Winden fort.