Mutmaßlicher Drogendealer auch als Dieb beschuldigt
Nach dem Einbruchsdiebstahl in der Schule.
Bild-Quelle: Policía Nacional


Gran Canaria • Bei den Ermittlungen zu einem mutmaßlichen Drogendealer, der kürzlich bei einer Routinekontrolle festgenommen worden war, stieß die Policía Nacional auf weitere Straftaten, denen er jetzt verdächtigt wird.

Nach einer Presseinformation wird der 28-Jährige jetzt auch beschuldigt, im Oktober 2014 in eine Schule im Stadtteil Marpequeña von Telde eingebrochen zu sein und Computerausrüstung im Werte von 20.000 Euro gestohlen zu haben. Zu den entwendeten Gegenständen gehörten 49 Laptops, sieben Kinoprojektoren, zwei Fotokameras und tragbare Festplatten. Während der Untersuchungen wurde eine weitere Straftat bekannt, die der Beschuldigte im Jahr 2004 als Minderjähriger begangen hatte. Er wurde den Justizbehörden übergeben.