Wochenende der neuen Technologien in La Laguna
Bild-Quelle: Cabildo de Tenerife


Teneriffa • Das TLP Weekend La Laguna, eine Veranstaltung der Inselregierung im Rahmen ihrer Strategie Teneriffa 2030 und des Vereins Innova 7, brachte am Wochenende rund 11.000 Besucher auf die Beine.

Das Event, das in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung von La Laguna durchgeführt wurde, fand im Pavillon Pablos Abril de Taco mit verschiedenen Aktivitäten im Zusammenhang mit Ausbildung, Technologie und neuen Trends statt.
Der Inselpräsident Carlos Alonso wies darauf hin, dass das Ziel darin bestehe, Technologie und Ausbildung an alle Orte der Insel zu bringen, indem man das TLP-Format von Teneriffa in die verschiedenen Gemeinden exportiere. Es handele sich um sehr erfolgreiche Veranstaltungen, bei denen Lernen und Innovation gefördert würden, und die sich wachsender Beliebtheit erfreuten. Der Präsident der Regierung der Kanarischen Inseln, Fernando Clavijo, erklärte seinerseits, dass das Engagement für Jugend und Bildung grundlegend sei, und genau das täten Cabildo und die Regierung der Kanarischen Inseln mit diesen Initiativen, zu denen Ausbildung, Spaß, Talent und neue Technologien gehörten.
Das TLP-Wochenende, das nacheinander in verschiedenen Gemeinden stattfindet, ist Teil der Strategie Teneriffa 2030, die darauf abzielt, wissenschaftliche und technologische Berufe in der Bevölkerung, vor allem bei den Jüngsten, zu fördern und Werte wie Unternehmertum, Teamwork, den Einsatz von Technologie oder die Lösung von Herausforderungen durch Kreativität und Innovation zu vermitteln.