Containerschiff im Hafen von Santa Cruz gerammt
Bild-Quelle: @CEOPALSC


Teneriffa • Gestern Abend stieß gegen Mitternacht die Plattform West Taurus im Osthafen von Santa Cruz mit dem deutschen Containerschiff Spica aus Hamburg zusammen. Dabei wurde am Schiff ein Leck verursacht.

Die Plattform war durch den schweren Sturm und den hohen Wellengang von ihrer Verankerung gerissen worden. Nach Angaben der Hafenbehörde hat das Kontrollzentrum sofort alle Maßnahmen zur Stabilisierung des Schiffes und zur Verankerung der Plattform eingeleitet. Durch Schweißarbeiten der Taucher wurde das Leck gegen 5.30 Uhr geschlossen. Bis dahin waren bis zu sieben Pumpen eingesetzt, um das eingedrungene Wasser wieder zu entfernen. Die Situation sei derzeit unter Kontrolle und es sei auch kein Kraftstoff ausgelaufen, so die Hafenbehörde.