Kanarische Polizei-Meldungen am Freitag
Bild-Quelle: Policía Nacional


Gran Canaria • In der Inselhauptstadt wurden von der Policía Nacional ein Mann wegen des Verdachts des Drogenhandels festgenommen und zwei Männer werden des Einbruchs in ein Auto und des Diebstahl verdächtigt.

Im Rahmen einer Routinekontrolle im Stadtgebiet La Paterna von Las Palmas wurde ein 28-jähriger Mann unter dem Verdacht des Drogenhandels von der Policía Nacional festgenommen. Nach Presseinformation war er aufgefallen, weil das Fahrzeug, in dem er mit einer weiteren Person saß, bei Erkennen der Polizeistreife abrupt stoppte und er eilig das Auto verließ. Daraufhin wurde der Mann einer Kontrolle unterzogen und es wurden bei ihm drei Päckchen mit Haschis mit einem Gesamtgewicht von 75 Gramm sichergestellt.

Ebenfalls in Las Palmas wurden zwei 19-Jährige aus Valencia festgenommen, denen Einbruch in ein Auto und Diebstahl vorgeworfen wird. Laut Presseinformation wurde die Policía Nacional über die Rufnummer 091 von mehreren Bürgern darüber informiert, dass zwei Männer die Scheibe eines Autos zerschlagen und dann aus dem Fahrzeug Gegenstände entwendet hätten. Nach der Befragung von Zeugen am Tatort wurden die mutmaßlichen Täter wenig später aufgrund der Personenbeschreibung festgenommen.

 



News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.net veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv